Mittwoch, 22. Januar 2014

Nivea-Test

Heute möchte ich euch mal von meinen eigenen Erfahrungen innerhalb der Nivea Sensitive Botschafter Aktion berichten.
Ich nutze jetzt seit 14 Tagen die Produkte.
Morgens natürlich zuerst die Tagescreme.
Sie hat eine schöne Textur und ist angenehm aufzutragen. Zuerst hat mich die leicht gelbliche Farbe etwas irritiert (bisher waren meine Cremes immer weiß), aber das hängt laut Infoheft mit der Farbe des enthaltenen Süßholzextraktes zusammen. Einmal aufgetragen merkt man vom leichten Gelbton auch nichts mehr.
Da die Creme parfümfrei ist, hat sie keinen besonderen Duft sondern riecht einfach nur neutral für mein Geruchsempfinden. Für alle mit empfindlicher Haut also optimal.
Die Gesichtshaut fühlt sich nach dem Auftragen angenehm gepflegt an.
Da ich eher trockene Haut habe und auch zu Rötungen neige kann ich jetzt nach den ersten zwei Wochen schon sagen, dass sie diesen Problemen auf jeden Fall entgegen wirkt. Meine Haut fühlt sich weniger trocken und gespannt und auch die roten Stellen sind meiner Meinung nach weniger geworden.

So, zur Nachtcreme kann ich eigentlich nur ähnliches sagen. Auch sie hat wieder diesen leichten Gelb-Stich, ist aber sonst sehr angenehm und pflegt schön.


Mein Favorit ist aber doch das Reinigungsfluid.
Ich mag es überhaupt nicht, wenn ich um meine Make-up zu entfernen lange rubbeln muss, die Haut rot und gereizt wird. Mit dem Fluid ist mir das noch nicht passiert. Make-up, Lidschatten, Mascara...alles ruck zuck weg. Laut Infoheft liegt das an der Mizellen-Technologie.Mikroskopisch kleine Teilchen, die Mizellen, haben einen wasser- und fettliebenden Anteil, sie ziehen Wasser und fett an und sind so besonders gut löslich. Beim über die Haut streichen umhüllen sie Make-up- und Schmutz.Partikel, wodurch sich diese ohne Reiben entfernen lassen.

Zu guter letzt gibt es da ja noch die Reinigungstücher.
Allzu viel kann ich dazu noch  nicht sagen, da ich sie erst zweimal angewendet habe. Halt wenn es mal schnell gehen muss.
Sie riechen wieder angenehm neutral und entfernen auch recht mühelos Make.up und Co.
Allerdings hatte ich danach ein nicht ganz so angenehmes Gefühl im Gesicht...schwer zu beschreiben, aber irgendwie so, als wäre da noch was aufgetragen

Alles in allem kann ich bisher sagen, dass die Produkte mir sehr gefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen