Donnerstag, 27. Februar 2014

Silk touch

Den ersten der neuen Lacke habe ich dann heute auch gleich getestet:
Misslyn silk touch - ballet

Ein wunderschöner zartrosa Ton, mit seidenmattem Finish.
Er kommt für mein empfinden etwas flüssig aus dem Fläschchen, lässt sich dann aber prima auftragen.
Die Trocknungszeit ist wirklich kurz, und da dieser Nagellack ohne Top Coat getragen wird, ist man so fix fertig mit dem lackieren.
Ich habe ihn, wie empfohlen, in zwei Schichten lackiert.
Die Farbe ist richtig schön, ein zartes, pastelliges Rosa, das nach Frühling ausschaut.
Er entfalltet nach der Trocknung einen tollen seidenmatten Glanz und fühlt sich irgendwie total schön an, so glatt und irgendwie weich. .Erinnert mich etwas an den Smooth Velvet von Astor, ein Lack den ich total schön finde, wenn er nicht schon nach ein paar Stunden absplittern würde. Daher hoffe ich, dass der Misslyn Lack besser den Alltagsbelastungen stand hält.       Wenn der Lack hier auch noch Punktet ist er perfekt und der Kauf hat sich echt gelohnt.


Als mir später meine Nagelsticker in die Hände fielen, habe ich gleich noch ein paar kleine weiße Blümchen auf die Nagelspitzen geklebt.


Mittwoch, 26. Februar 2014

Eigentlich wollte ich ja erstmal keine neuen Lacke kaufen...

...eigentlich...aber dann...wurde ich wieder schwach.
Freu mich trotzdem riesig über meine Neuzugänge. Sicherlich finde ich auch noch ein Plätzchen für die Süßen, müssen die anderen eben noch etwas enger zusammen rücken! :-)


Werde sie nach und nach in den nächsten Tagen testen und euch dann gerne hier vorstellen.


Freitag, 21. Februar 2014

Black and white

Mal ganz monochrom :-)


douglas absolute nails - white beach
anny - deep black chief
L'oreal - top coat confetti



Da die jeweils gleichfarbigen Partikel auf dem entsprechenden Lack (also weiß oder schwarz) "verschwinden" kann man mit dem einen Top Coat ein echt schönes Ergebnis erzielen.
Man muss wirklich gaaanz genau und nah hinschauen um die weißen Partikel auf dem weißen Lack, bzw. die schwarzen auf dem schwarzen erkennen zu können. In normalen Abstand sind sie unsichtbar.




Dienstag, 18. Februar 2014

Pastel Princess

Heute mal ein ganz zartes Nagelstyling in wunderschönen Pasteltönen.



Meine verwendeten Lacke:
essie - cascade cool
douglas absolute nails - white beach
essie - lilacism
essie - mint candy apple
essie - bikini so teeny

finish mit anny - high gloss top coat



So ein "bunteres" Design mit mehreren Farben macht es mir ja auch immer etwas leichter, denn ich tu mich manchmal so schwer mich bei meinen ganzen Lacken für ein Farbe zu entscheiden. Dann hab ich erst die eine in der Hand, überlege kurz, nehme dann doch ne andere, stell diese auch wieder zurück, nehme wieder ne andere....das kann dann schon mal ein paar Minuten so gehen....oft greif ich dann am Ende doch wieder zu dem ersten Lack.
Warum einfach wenn es auch kompliziert geht!?
Kennt ihr sowas auch?

Freitag, 14. Februar 2014

Schlüsselanhänger

Heute möchte ich euch mal zeigen wie man ruck-zuck wunderschöne Schlüsselanhänger zaubern kann.
Sie sehen hübsch an eurem Schlüsselbund aus, eignen sich aber auch prima zum verschenken.
 Es ist wirklich kinderleicht und auch für Anfängerinnen an der Nähmaschine bestens geeignet.
Also zuerst sucht ihr euch euer Material zusammen, was ihr unbedingt braucht ist:

- Schlüsselband Rohling
- Gurtband ( in passender Breite zum Rohling)
- Webband
und wenn ihr mögt noch andere Bänder zum Verzieren, Zackenlitze, Labels etc. (da sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt)

Dann schneidet ihr euch Die Bänder in die gewünschte Länge. Ich nehme immer 20 cm, so dass die fertige Länge dann etwa 10cm sind, aber wer mag kann auch gerne mehr nehmen.

Falls ihr unter das Webband noch ein anderes Band setzten möchtet solltet ihr dieses zunächst auf das Band stecken und anschließend aufnähen. Ihr könnt diesen Schritt aber auch überspringen und nur das Webband aufnähen.

Ich habe mich da mal für weiße Zackenlitze entschieden. Fertig sieht das ganze dann so aus:


Jetzt könnt ihr darauf das Webband legen, feststecken und anschließend mit der Nähmaschine auf beiden Längsseiten knappkantig aufsteppen.


Jetzt seid ihr schon fast fertig.
Das Band nun doppelt nehmen und die losen Enden in den Schlüsselband Rohling stecken. Feste zudrücken, am besten eine Zange zur Hilfe nehmen, damit das Band nicht irgendwann wieder hinaus flutscht.
Fertig!

Wirklich schnell gemacht, oder? Und eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.


Diese vier habe ich heute gezaubert.






Montag, 10. Februar 2014

Mein Lieblingsparfüm

Hey ihr Lieben,
heute möchte ich euch mal meinen absoluten Lieblingsduft vorstellen:
Le Premier Parfum von Lolita Lempicka

Ein wunderbar weiblicher blumig oreintalischer Duft, der seines gleichen sucht.
Fruchtige Noten aus Zitrone, Aprikosennektar und Schwarzkirsche treffen auf Mandel und Vanille.
Iris, Jasmin, Weihrauch, Moschus und Veilchenholz runden diesen Duft noch ab.

Ich liebe diesen Duft, er ist warm und frisch zugleich, zart und dennoch stark.
Er vermittelt für mich ein Gefühl von Wohlfühlen und Glück.
Und was ich besonders mag ist, dass er selbst als EdT lange hält, ohne zu aufdringlich zu sein.
Ich bin immer enttäuscht, wenn ich einen schönen Duft auftrage und noch zwei Stunden lässt er sich kaum noch erahnen. Man möchte aber genauso wenig den ganzen Tag in eine riesen Duftwolke gehüllt sein, die einen kaum atmen lässt. Ich denke dieses Parfüm ist ein guter Mittelweg und für mich daher perfekt für den Alltag wie auch für die Party am Abend.

Die Bodylotion ist herrlich cremig, gibt ein pflegendes Gefühl und hinterlässt einen langen dezenten Duft auf der Haut.

Die Flacons sind zudem auch ein absoluter Hingucker, sehr süß in Apfelform in den Farben Violett und Gold gestaltet und mit kleinen Herzchen dekoriert.
Für mich als Lila-Lover ist die Farbe natürlich noch der absolute Wahnsinn, ein cremiges, helles violett, sooo schööön!

Freitag, 7. Februar 2014

Kaffee ist fertig...

Heute mal wieder etwas genähte: ein Mug Rug.
 Ein keiner "Teppich" der Platz für eineTasse und eventuell ein paar Kekse, einen Muffin etc. bietet. Habe ihn ohne SM genäht, also einfach drauf los genäht und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. 
 


Montag, 3. Februar 2014

a touch of spring

Die Sonne scheint bei strahlend blauen Himmel, die Schneeglöckchen blühen und auch die ersten Hyazinthen und Narzissen bahnen sich ihren weg aus der Erde.
Irgendwie richt es schon ein wenig nach Frühling.
Daher war mir auch bei meiner Maniküre nach was frühlingshaften.
Ich habe mich für hot spring pink von anny entschieden, ein schöner cremiger, nicht zu dunkler pink-Ton.
Im Flacon schimmert der Lack auch schön, was aber auf den Nägeln aufgetragen eigentlich so gut wie gar nicht mehr zu erkennen ist. Ich mag ihn trotzdem.
Kombiniert habe ich ihn mit zwei Blümchen :-)
Die sind von essence und ich hab sie schon ewig ungeöffnet hier liegen gehabt. Sie sind weiß-changierend und glänzen so herrlich im Sonnenlicht. Mit ordentlich Überlack halten sie auch ganz gut.