Dienstag, 30. September 2014

Maritimer Creadienstag

Am Samstag war bei uns in der Stadtmitte wieder Stoffmarkt. Klar, dass ich da hin musste. Mit meinem Mann im Schlepptau, zur Beratung und zum Tüten tragen :-), bin ich also los und ahbe auch gefunden was ich suchte: Maritime Stoffe.
Die habe ich an den letzten Tagen auch gleich verarbeitet und soeben ist das letzte Teil fertig geworden. Perfekt für den Creadienstag.
 Entstanden sind:

Eine Tasche nach dem Freebook "Trag Es" von emma-like
 
noch etwas faltig, muss dringend noch gebügelt werden :-)


Die Tasche besteht aus verstärktem schwarzen Baumwollstoff (der günstige von IKEA). Verziert habe ich die Tasche mit roter Baumwolle mit weißen Ankermotiven, gestreiftem Band und einer passenden Stoffrosette


Die Tasche lässt sich mit Klettband schließen und hat vorne unter der Klappe bzw. im Innenraum je ein weiteres Fach. (Auf Grund des schwarzen Stoffes konnte ich das nicht wirklich sichtbar mit der Kamera einfangen)


Da mir einfaches schwarzes Gurtband zu fad war, habe ich hier auch das gestreifte Band aufgenäht.

Dazu passend habe ich mir eine Kosmetiktasche nach der "Susie" Anleitung von Pattydoo gemacht.


Perfektes Duo für den in ein paar Tagen anstehenden Nordseeurlaub.


Und damit ich an der See nicht friere habe ich mir einen maritimen Loopschal genäht.
Beide Seiten sind aus Jersey, also schön weich und anschmiegsam :-)
Der Urlaub kann also kommen!









Montag, 29. September 2014

Blaubeer Joghurt

Heute habe ich einen schönen Lack für die LilaLauneLacke rausgesucht. 
Ok, eigentlich ist der LilaLaune -Tag ja der Samstag, aber an den Wochenende komme ich fast nie zum bloggen. 
Das Wochenende ist Familienzeit. Unter der Woche werden die Tage hauptsächlich von Job und Schule bestimmt, so dass diese zwei freien Tage einfach family-quality-time sind. Ob es nun gemeinsam zum shoppen geht, (mein Sohn findet langsam auch gefallen daran nach Klamotten zu schauen) oder ein gemeinsamer Ausflug geplant ist oder wir uns einfach ein gemütliches Wochenende mit Spielen, DVDs und Co. machen ,so kann man Kraft für die neue Woche tanken.
Zum Glück kann man seine lilanen Lacke aber bis einschließlich Freitags verlinken, so dass ich den heutigen Montag nutze um mein Exemplar zu zeigen.


El Corazòn - blueberry yogurt


Ein cremiger Lack in einem pastelligen Flieder Ton, gespickt mit kleinen schwarzen runden Partikelchen. 
Der Lack ließ sich wirklich gut auftragen, ist nach drei Schichten komplett deckend. 
Für mich hat dieser Lack alles um zu meinem neuen Liebling zu werden. Vor allem die Farbe mag ich ja so gerne. Dieses helle Flieder in Kombination mit den schwarzen Mini-Pünktchen.


Und weil er so hübsch ist, werde ich mir Lack wohl demnächst noch mal in einer anderen Farbe bestellen.








Freitag, 26. September 2014

Blue Friday - I'm addicted

 Wahnsinn, es ist schon wieder Freitag! Für mich ging diese Woche rasend schnell vorbei. Ich weiß gar nicht weshalb mir das so vorkommt, aber jetzt wo ich diese Zeilen hier schreibe denke, ich das ich doch gerade erst den letzten Blue Friday Post geschrieben habe. Aber das sind doch tatsächlich schon wieder sieben Tage her. 
Also Zeit für einen neuen blauen Beitrag.
Für diese Woche habe ich den essie - I'm addicted rausgesucht.


Der Lack stammt aus der essie too taboo LE und hat zur Abwechslung mal ein semi-mattes finish. Die meisten essie Lacke sind ja doch glänzend. Dieser ist nicht wirklich matt, glänzt schon ein wenig, aber hat eben auch kein hochglänzendes finish, so dass ich ihn eben als semi-matt bezeichnen würde. 


Um noch ein kleines bisschen mehr Farbe in den heutigen grauen Tag (zumindest das Ruhrgebiet ist von grauen Wolken bedeckt) zu bringen habe ich die Steinchen aus dem  essence  yes, we pop! nail art decoartion kit, welches schon seit vielen Tagen ungeöffnet hier rumliegt ausprobiert.
Die Neon Farben passen, wie ich finde, gut zur Nagellackfarbe. 









Donnerstag, 25. September 2014

ANNY Dankeschön-Lacke

Sicher haben auch viele von euch bei der tollen ANNY Art Club Aktion mitgemacht. Ich habe sowohl über Marzipany als auch über addicted-to-nail-polish mit insgesamt fünf verschiedenen Designs teilgenommen. 
Neben den Hauptpreisen, die bei addicted-to-nail-polish schon vergeben worden sind (absolut verdiente Siegerinnen, so tolle Designs!), belohnte ANNY jeden Teilnehmer pro Nail Art mit einem Überraschungslack.
Meine fünf Lacke sind eben angekommen und ich habe mich riesig gefreut. Ich hatte ja mit Lacken in der kleineren Größe gerechnet (auch das wäre für mich völlig ok und genau so ein Grund zur Freude gewesen), aber es kamen tatsächlich fünf Lacke à 15ml.




Kissing frog - ein wirklich Frosch-grüner, glänzender Lack der allerdings ziemlich dünnflüssig ist.
Trotzdem eine schöne Farbe, die ich bisher auch noch nicht hatte.


Nude - eine helle Mischung aus Rosa und Lachs. Hübsche Farbton, der allerdings nicht wirklich deckend ist. Aber für ein french z.B. perfekt.


Lilac Powder - der erste Lack den ich mir von ANNY gekauft hatte. Ein heller, cremiger Fliederton. Ich mag die Farbe sehr, aber da ich sie ja schon besitze, möchte ich diesen Lack gerne dem Set, dass es aktuell bei mir zu gewinnen gibt, hinzufügen. Teilnehmen könnt ihr hier.


blue fashion show - diese Farbe wollte sich so gar nicht von der Kamera einfangen lassen. Das Blau ist wesentlich dunkler als auf dem Bild, mehr so ein grau-blau oder Taubenblau. Aber schön!


Vintage home- auch diese Farbe wollte nicht auf das Bild. Ein real etwas dunkleres Violett mit metallischem, leicht changierenden Glanz.


So, zum Schluß möchte ich euch noch drei der Designs zeigen mit denen ich teilgenommen habe, 












                                       Super Aktion oder? Habt ihr auch teilgenommen? 

Mittwoch, 24. September 2014

Lacke in Farbe...und bunt! - hellblau

Da ist er auch schon wieder: der Mittwoch, und somit Zeit für Lacke in Farbe und ...bunt! 
In dieser Woche sind Nägel in hellblau angesagt. 
Da habe ich mir doch gleich einen der Lacke aus meiner Hypnotic Polish Bestellung geschnappt.
Da waren ja auch zwei hellblaue Lacke dabei, wovon ich den einen schon am blue friday gezeigt habe.
Heute bekommt dieser hier dann also seinen großen Auftritt:


Liquid Sky Lacquer - Egg hunt!


Der Lack hat eine cremige hellblaue Base, die durchzogen ist von Flakes in hellgrün, violett und rosa. Es gibt verschieden groß runde und sechseckige Flakes, sowie kleine quadratische.


Der Lack ist schon recht sheer, weshalb mindestens drei, wenn nicht besser vier Schichten lackiert werden sollten. 


Das Ergebnis ist aufgrund der vielen Schichten mit den Flakes recht uneben, was sich aber mit einem klaren top coat kaschieren lässt. (ich habe auf den Bildern keinen verwendet)


Die Trocknungszeit ist natürlich bei vielen Schichten dementsprechend lang. Über die Haltbarkeit kann ich jetzt gar nicht mal soviel sagen, denn wie bei so vielen von uns, bleibt ein Lack selten länger als zwei-drei Tage auf den Nägeln. Aber gute zwei Tage hat er schon mal unbeschadet durchgehalten. 


Bin schon richtig gespannt, welche Lacke in dieser Woche von den anderen gezeigt werden und ob ich mich von einem besonders begeistern lassen werde. Denn hellblaue Lacke beginne ich in letzter Zeit wieder zunehmend zu mögen.




Dienstag, 23. September 2014

Creadienstag - HipBag

Hey ihr Lieben,
heute ist Creadienstag und somit endlich mal wieder was selbst-genähtes an der Reihe. Auch das ist in der letzten Zeit etwas zu kurz gekommen bei mir, obwohl mir noch so viele Projekte im Kopf herum schwirren bzw. auf meiner "to-sew"-Liste stehen.
So wie dieses kleine Täschchen, dass ich nun davon streichen kann. 
Das Schnittmuster und die Anleitung stammt von Schnabelina.
Ich habe mich für die Variante "big" entschieden. Die kleine ist wohl eher für kids oder sehr zierliche Damen. Also nix für mich ;-)


Die HipBag (oder heißt es der...oder das??? bleibe einfach mal bei die, wegen "die Tasche") ist aus dunkel blauem Canvas, der ist etwas fester und dicker und eignet sich, wie ich finde, prima dafür.
Schnabelina bietet verschiedene Lösungen für die aufgesetzte Tasche an. Ich habe mich für die Klappentasche entschieden, eine extra Tasche oder Aufteilung für innen habe ich weggelassen
Die Klappentasche ist mit einem Kam-Snap Druckknopf zu schließen. Ich arbeite, wie die aufmerksamen Leser meiner "Näh-Posts" sicher schon festgestellt haben, sehr gerne mit denen. Unheimlich praktisch und einfach zu befestigen.


Das Hauptfach ist mit einem Reißverschluss zu öffnen bzw. zu schließen.
Ich habe mir die HipBag genäht um sie als "Gassi-Tasche" zu verwenden. Da passt alles rein, was man so braucht, wenn man mit dem Hund unterwegs ist: Schlüssel, Handy, Beutel, Ball oder anderes Spielzeug und Leckerlis. Und das beste: man hat die Hände frei und keine rutschende oder störende Tasche wenn man mit dem Hund spielt.


Meine Süße hat die Leckerlis, die von unserer gestrigen Tour noch in der Tasche waren auch gleich erschnüffelt und sich so mal mit auf's Bild gemogelt :-)


Montag, 22. September 2014

French Stripes

Ich komme in letzter Zeit leider kaum dazu mich an etwas aufwändigere Nailart zu setzen.
 Da ich aber nicht nur Lack pur oder mit ein bisschen Glitzer zeigen möchte, habe ich heute dieses schnelle und überaus simple Design gepinselt.


verwendete Lacke:
als Basis: essie - fiji
Streifen: essie - big spender
essie - bachelorette bash
ciate - candy cane





mit Blitz



Hoffe ich schaffe es demnächst mich mal wieder mehr damit zu beschäftigen, denn es schwirren mir noch so viele Ideen im Kopf herum, und es gibt noch so viele Techniken die ich mal (wieder) ausprobieren möchte.




Freitag, 19. September 2014

Blue Friday - First Snowdrop

Das Wochenende steht schon wieder kurz vor der Tür (Wie schön!!!), doch vorher gibt es bei MsLinguini von Hungry Nails noch den Blue Friday.
Den möchte ich dann auch gleich nutzen, um einen meiner neuen Lacke zu zeigen.



Kaleidoscope - First Snowdrop


Es ist ein cremiger sehr hell blauer Lack, der mit winzigen Glitzerpartikeln in mittelblau durchzogen  ist. Das glitzerige ist allerdings in der Flasche besser zu sehen, als auf den Nägeln. Da wären wohl ein paar mehr Sonnenstrahlen von Nöten um das funkeln hier heraus zu kitzeln.
 Ich finde das aber gar nicht mal so schlimm, denn mir gefällt der Lack so richtig gut. 


Der Lack hat eine angenehme Konsistenz und lässt ich somit gut auftragen. Die Deckkraft ist in "normal", so das man nach zwei Schichten ein gleichmäßig deckendes Ergebnis hat.
Die Trocknungszeit liegt auch im Durchschnitt. 
Aufgetragen fühlt sich die Lackschicht schön glatt an und sie glänzt auch ohne top coat sehr schön. Den habe ich ganz bewusst weggelassen, denn nach einem "Test" an einem Finger, habe ich festgestellt, dass dieser ordentlich Farbe "frisst". Soll heißen, dass die Farben, vor allem die der kleinen blauen Partikelchen, nicht mehr so gut rauskommen und der schöne Farbeffekt enorm vermindert wird. 



Auf die Haltbarkeit bin ich jetzt einfach mal gespannt. Habe den Lack ja soeben das erste Mal aufgetragen und bisher auch noch keinen anderen dieser Marke lackiert.
Ich hoffe er kann auch da punkten, weil ich ihn einfach so wunderschön finde. 
So leicht und freundlich. Und er passt immer, wie ich finde. Zart für den Frühling, erfrischend im Sommer, dezent für den Herbst und kühl im Winter. 








Donnerstag, 18. September 2014

ich nehme den, den und den...und den.....und...

Na da hat mich Steffi von gepunkteter-nagellackblog mit einem ihrer Posts ja auf was gebracht. Sie präsentierte dort ihre bei Hypnotic Polish bestellten Lacke und so wurde ich auch auf den niederländischen Shop aufmerksam.
Einen großen Teil des Freitagnachmittags stöberte ich dann durch den Shop und einige Lacke wanderten direkt in den Einkaufswagen und wurden bestellt.
Gestern Nachmittag kam mein Paket  auch schon an. Wenn man bedenkt, dass das Wochenende dazwischen lag recht fix für eine Lieferung aus dem Ausland. Ok, von Utrecht ins Ruhrgebiet ist es auch nicht so weit. Bin mit der Schnelligkeit der Lieferung also absolut zufrieden. 


Im Paket, dessen Inhalt in dem lila Papier eingewickelt ist, lag noch eine kleine Karte und zwei Blätter Transfer-Folie als Geschenk :-)
Da freut man sich ja!
Die Lacke waren alle richtig gut verpackt, in kleinen Kartons oder Luftpolsterfolie, so dass auf dem Transportweg nichts zu Bruch gehen kann.


Diese Lacke habe ich bestellt:



China Glaze - Gothic Lolita

Es ist real etwas dunkler als auf den Bildern und hat einen feinen Schimmer.





Kaleidoscope 

first snowdrop
Hellblaue, cremige base mit mittelblauen Glitzerpartikeln

in the club
Base in Pflaumenlila mit zwei Größen weißer Flakes

on shopping
Base in hellviolett mit zwei Größen weißer Flakes





El Corazòn

Hocus-Pocus 423/155 
Milchig weiße Base, leicht ins hellblaue gehend, mit blauen Flakes und schwarzen Flakes und Sternen

Hocus-Pocus 423/152
Milchig weiße Base, leichter orange Touch, mit orangenen Flakes und schwarzen Flakes und Sternen

blueberry yoghurt
Hellvioletter, cremiger Lack mit kleinen Schwarzen Pünktchen




Liquid Sky Lacquer - Egg hunt!
Hellblaue jelly base mit Flakes in violett, hellgrün und rosa in verschieden Formen


Außerdem habe ich mir noch dieses Set mit 3 Pinseln für Nailart mitbestellt


Ich bin super zufrieden mit meiner Bestellung und die Lacke gefallen mir vom swatchen her schon mal ausnahmslos gut. Bin gespannt wie sie sich auf den Nägeln machen. Ich werde euch sicher in der nächsten Zeit den ein oder anderen zeigen.
Bei Hypnotic Polish werde ich bestimmt wieder bestellen. Die 7€ für den Versand finde ich auch in Ordnung. Ab 100€ ist dieser sogar frei, aber soviel auf einmal bestellt man ja eher nicht.