Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten!

Meine Lieben, 
ich verabschiede mich für dieses Jahr in eine Blogger-Pause. 
Aber nicht ohne euch allen ein wundervolles Weihnachtsfest zu wünschen. Ich hoffe ihr genießt die festlichen Stunden mit denen, die euch am Herzen liegen und lasst es euch so richtig gut gehen.
Denen, die vielleicht kein Weihnachten feiern wünsche ich erholsame freie Tage.
Kommt alle gut ins Neue Jahr, für das ich jedem einzelnen von euch nur das Beste wünsche!
Ich selbst freue mich auf freie Tage mit meiner Familie und ein bisschen Zeit für mich. Deshalb bleibt es hier bis Anfang Januar auch ganz still, denn so sehr ich das Bloggen liebe, so schön kann es auch mal sein, sich keine Gedanken um den nächsten Beitrag, den nächsten Lack o.ä. zu machen. 
Auf Instagram werde ich aber sicherlich das ein oder andere Bild posten, also so ganz weg bin ich nicht :-)

Ich freue mich dann aber auch im Januar wieder in ein neues Bloggerjahr mit euch zu starten!

Bis dahin, 
eure Steffi

Dienstag, 22. Dezember 2015

Creadienstag- Fünf Fach Organizer von Farbenmix

Endlich wieder ein Beitrag zum Creadienstag. Denn auch in diesem Jahr gab es bei Farbenmix wieder einen Adventskalender, in dem jeden Tag ein Teil einer Anleitung für eine kleine Tasche versteckt war. Nachdem mir das im letzte Jahr (hier könnt ihr sie noch mal sehen) wirklich viel Spaß gemacht hat und die Tasche (bzw. Taschen) wirklich klasse sind, war ich natürlich auch in diesem Jahr wieder dabei. Dieses mal entstand keine klassische Handtasche sondern eher eine kleine Tasche, die sowohl als Ordnungshelfer, Kosmetiktasche, Tablettasche o.ä. genutzt werden kann.
Ein bisschen Spannung bietet das Ganze auch, denn zu Beginn weiß man noch nicht genau, wie das fertige Täschchen denn nun aussehen mag.

Zu Beginn gab es natürlich die Materialliste und schnell war klar, dass ich alles da habe um gleich am nächsten Tag los zu legen. Die Stoffauswahl war nämlich auch ganz schnell getroffen. Ich habe mich für eine Kombination aus grauem Kunstleder mit Rosa Bändern und Reißverschlüssen entschieden. Außerdem habe ich auf der einen Außentasche einen weißen Stern, ebenfalls aus Kunstleder, appliziert.
Der Innenstoff ist einfache pinke Baumwolle.
Die Tasche hat insgesamt fünf Fächer (erklärt sich ja schon durch den Namen), zwei auf den Außenseiten, zwei große und ein kleineres Innenfach. Also jede Menge Stauraum.
Mein Tasche wird in Zukunft, vor allem auf Reisen, als Tablettasche dienen. Da passt nämlich problemlos auch ein großes (mit 10 Zoll) rein. 
Außerdem ist noch genug Platz für Ladekabel, Kopfhörer, USB-Stick usw. 
Falls ihr auch Lust habt eine solche Tasche zu nähen (und das bisher noch nicht getan habt), gebe ich euch den Tipp mal bei Farbenmix vorbeizuschauen. Dort erhaltet ihr das Schnittmuster und die Anleitung bis zum 31.12.15 nämlich noch kostenlos. 
An dieser Stelle auch noch ein dickes Dankeschön an Farbemix für die tolle Anleitung. Es hat wieder viel Spaß gemacht mit zu nähen und alles war sehr verständlich und leicht erklärt.
Ich werde den Organizer sicherlich nochmal, dann zum Verschenken, nähen. 

Wie gefällt euch das Täschchen?

Eure Steffi







Freitag, 18. Dezember 2015

Lacke in Farbe...und bunt! - Tannengrün

Den Post zu Lacke in Farbe...und bunt! gibt es bei mir in dieser Woche etwas verspätet. Im Moment ist es einfach recht stressig und ich komme nicht so zum Lackieren und Posten, wie ich gerne mag. Wie gut also, dass Lenas Galerie eine Woche lang geöffnet ist und ich so meinen Beitrag noch fix hinterher schieben kann.
Denn es wäre zu schade, wenn ich euch den schönen Lack, den ich mir für die Farbe Tannengrün ausgesucht habe, nicht auch zeigen würden.
Der wunderschöne dunkelgrüne Holo- Lack von Colour Alike hat leider keinen Namen, sondern nur die Nr. 501. Wieder einmal sehr schade, denn so ein hübscher Lack hätte definitiv einen Namen verdient. Bei den neueren Lacken von Colour Alike ist es anders, die haben auch endlich Namen. 
Aber zurück zur grünen Nummer. Dies ist der erste Lack der Marke, den ich lackiert habe und ich bin schwer begeistert.
Der Lack ist super deckend, ich brauchte nur eine Schicht, und er trocknet auch dementsprechend gut und schnell.
Der Auftrag ist mit dem gut geformten Pinsel kein Problem.
Der Holoeffekt ist im richtigen Licht wirklich toll und gut erkennbar. Außerdem hat der Lack, den ich auch auf den Bildern ohne Top Coat trage, einen wunderbaren Glanz.



Und weil ich im Moment einfach unheimlich gerne stampe, kam auch hier noch ein winterliches Muster drauf. Wenn es schon draußen nicht winterlich wird, dann wenigstens auf den Nägeln.

Aber so recht waren mir diese schöne Nägel nicht, denn als ich mich gestern im Keller auf die Suche nach dem Weihnachtsbaumschmuck machte, geschah mir dieses Missgeschick:
Ich weiß, es gibt schlimmeres als ein abgebrochener Nagel, aber ich könnte doch jedes Mal fast heulen!

Genießt das letzte Wochenende vor dem großen Fest, 
eure Steffi







Donnerstag, 17. Dezember 2015

Hot oder Schrott 5- Santa's revenge

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein Hot oder Schrott Weihnachtswichteln. Die liebe Lena (Lenas Sofa) organisierte wieder zusammen mit Lotte (Marzipany) alles. Lieben Dank dafür, denn gerade in der doch so oft recht stressigen Vorweihnachtszeit ist es toll, dass die beiden sich dennoch dafür Zeit nehmen. Auch ich habe mich wieder sher gerne an der Aktion beteiligt. Mein drittes Mal, nach dem Weihnachtswichteln im letzten Jahr und dem Midseason Sale im Sommer. 
Also habe auch ich wieder ein paar ungeliebte Lacke auf die Reise geschickt. Bei mir sammeln die sich immer recht schnell an, bzw. ändert sich ja auch der Geschmack und so ist ein Lack, der vor 2 Jahren vielleicht noch mega hot war heute eher Schrott. Die Lacke, es sollen ja mind. 5 sein, es wurden dieses mal 6, waren jedenfalls schnell gefunden und mein Päckchen machte sich auf die Reise zu Ida (hier könnt ihr ihren Blogpost dazu lesen)

Auch mein Päckchen von der lieben Jenny (ChucksLove) ließ nicht lange auf sich warten und ich war natürlich wieder sehr gespannt auf den Inhalt.
Schoki und sechs Lacke, von denen der ein oder andere schon auf den ersten Blick ganz hübsch aussahen, erwarteten mich
.Lieben Dank an meine " Wichtelmama"Jenny!!!
    
               
p2 Lost in Glitter - live intensely! 
ein hübscher Pinker Glitzertopper, für mich ganz klar HOT!

Catrice feathered fall- Golden Plum-e
auch dieser Lack gefällt mir richtig gut. Er schimmert von Gold-Braun bis Pink- Violett. 
Also auch HOT!

Rival de Loop Color Star Gel Like - Rose Leaf Star
als ich diesen Lack auspackte, dachte ich erst "Schrott". Beim swatchen auf dem Nagelrad finde ich aber schon gar nicht mehr soooo schlecht. Er wird daher wohl seine Chance bekommen, vielleicht gefällt er mir ja auch auf den Nägeln. 
Also eher so HOT-SCHROTT

L'oreal Granit Effect- Masque Lover
der fiel mir schon beim Auspacken ins Auge und auch nach dem swatchen muss ich sagen HOT!
Die Farbe finde ich klasse und mit den weißen und schwarzen Teilchen entsteht ein schöner Effekt.

KIKO Rock-top 611
Rein farblich gefällt mir der Lack ziemlich gut, aber da es sich hierbei um einen Crackle Lack handelt und ich die eigentlich so gar nicht mag, ist auch dieser leider SCHROTT!

Essence Hello autumn- meet my pumpkin
ein Thermolack, über den ich mich eigentlich gefreut hätte...eigentlich...wäre da nicht diese Farbe. Die sagt mir nämlich so gar nicht zu, deshalb ist auch dieser Lack SCHROTT!

Also ich finde die "Ausbeute" gar nicht mal schlecht. 
Immerhin drei Lacke die definitiv HOT sind, einer der sich noch beweisen darf und nur zwei die mir so gar nicht gefallen.
Was meint ihr?
Wären für euch Lacke dabei gewesen?

Eure Steffi









Montag, 14. Dezember 2015

DOUBOX- Dezember

Heute morgen erreichte mich meine Dezember DOUBOX. Da ich heute eine freien Vormittag habe nutze ich diesen doch gleich um euch den Inhalt zu präsentieren.
In diesem Monat kommt die Box, ganz klar, in einem weihnachtlichen Design, mit Sternen und Goldpapier, daher. Gefällt mir gut.
Und nicht nur das hübsche Äußere, sondern auch der Inhalt mit vielen Produkten in Originalgröße gefällt mir mal wieder recht gut.
 Aber seht selbst:

Das Hauptprodukt dieses Monats ist die 
Hydra Repair Day Creme von Grown Alchemist
Diese Gesichtspflege mit Kamille und Geranienblüten soll die Feuchtigkeit der Haut erhalten ohne dabei zu fetten. 
Gefällt mir ganz gut,besonders, weil die Marke auf organische Inhaltsstoffe setzt.
Der blumige Duft ist allerdings Geschmackssache und liegt bei mir gerade noch so an der Grenze zwischen angenehm und weniger angenehm.
Ich habe sie vor ein paar Minuten mal an den Händen (ich weiß es ist eigentlich eine Gesichtscreme) ausprobiert und dort fühlt sich die Haut schön weich und geschmeidig an.
Bei einem regulären Preis von 32,99€ für diese 65ml muss die Creme ja auch eigentlich was können.


4 Steps Buffer von Alessandro in der limitierten Weihnachtsedition
Optisch ja genau meins...LILA :-))
Er ist relativ klein und liegt für mich daher nicht ganz so gut in der Hand. 
Leider kam er bei mir schon recht ramponiert an. Da er trotzdem nutzbar ist und er nur ein Teil der Box ist finde ich das jetzt zwar nicht soooo schlimm, aber wenn ich mir ihn jetzt einzeln bestellt hätte wäre er wohl eine Retoure geworden. 
Der Buffer kostet regulär für 1,99€.

Vitamine Hydro Serum von Hildegard Brauckmann
Das Serum der Kräuter-Kosmetik-Marke ist für alle Hauttypen geeignet und soll Auswirkungen von Stress und Feuchtigkeitsmangel auf der Haut mildern. Es enthält die Vitamine A und E , sowie das Coenzym Q10. 
Das 30ml Fläschchen kostet 15,99€.

All purpose skin creme von Egyptian Magic
Der Beschreibung nach eine eierlegende Wollmilchsau.
Denn diese Universalcreme soll für so ziemlich alles geeignet sein:
Gesicht, Körper,Haare, als Rasur- oder  Massagecreme, bei Unreinheiten, Pickelchen, ja sogar bei kleinen Wunden.
Dabei enthält sie nur natürliche Inhaltstoffe wie Olivenöl oder Honig. Bei diesem kleinen Tiegelchen bin ich echt gespannt was wirklich in ihm steckt.
In meiner Box war eine Mini-Creme á 7,5ml enthalten, sie ist in den Originalgrößen mit 59ml(24,99€) und 118ml (39,99€) erhältlich.

Basil Lemon Bodymilk von Korres
Ein weiteres Produkt, welche aus natürliche Inhaltsstoffe setzt. Vor einiger Zeit gab es schon mal ein Duschgel der griechischen Marke Korres in der Box welches mir wirklich gut gefallen hat. Ich hoffe daher auch das mich diese Bodymilk überzeugt.
Sie duftet herrlich zitronig und wird daher wohl für die Sommermonate aufbewahrt.
Die Box beinhaltete eine kleine Version mit 40ml, die Originalgröße mit 200ml kostet rund 13€.

 Das letzte Produkt hat mich ganz besonders begeistert.
Christmas Kiss Körperpeeling von Zartgefühl
Ich als "Verpackungsopfer "und "Mädchen" bin natürlich schon beim äußeren Anblick ganz entzückt. 
Pink und ein bisschen kitschig...herrlich!!!
Und es wird noch besser wenn man an dem sandigen rosa Inhalt schnuppert. Da ist es wirklich schade, dass man übers Netz noch keine Düfte transportieren kann, denn dieser Duft ist ein wahres Träumchen. Bratapfel, Zimt, Schokolade, Orange und Nelken sind so perfekt aufeinander abgestimmt, das ein süßes aber dennoch frisches Dufterlebnis entsteht. Oft sind mir solche weihnachtliche Duftkompositionen zu stark oder zu künstlich, nicht aber diese hier...die ist einfach nur perfekt. Ich freue mich jetzt schon das Peeling das erste Mal anzuwenden.
Die handgemachten Produkte von Zartgefühl sind übrigens alle vegetarisch, tierversuchsfrei. 
Dieses Körperpeeling, welches ich im Douglas Shop in dieser Sorte leider nicht gefunden habe, kostet im Zartgefühl Online Shop 15,95€/200ml.

Mein Fazit: 
Wieder mal eine gelungene Box mit einer schönen Mischung. 
Ich glaube ich brauche nicht extra erwähnen, welches mein Lieblingsprodukt ist....oder?
Ich glaub ich schnüffel jetzt noch ein bisschen an selbigem ;-)

Eure Steffi



















Samstag, 12. Dezember 2015

LilaLauneLack - Cashmere Cardigan

Endlich habe ich es geschafft mal wieder etwas in Lila für die LilaLauneLacke zu lackieren.
 Ich muss ehrlich zugeben, dass ich jetzt so in der Vorweihnachtszeit weniger häufig zu meiner sonst doch so favorisierten Farbe greife. Wobei ich Lila keinesfalls unpassend im Advent finde. Gerade ein dunkles Lila, vielleicht noch mit Schimmer, hat doch auch was sehr edles und chices.  Der Lack, den ich heute zeige, gehört aber definitiv nicht in die dunkle Kategorie. 
Cashmere Cardigan von Orly ist ein mittleres Flieder mit leichtem Blaueinschlag.

So schön die Farbe nun mal ist, so hat der Lack an sich mir doch einige Nerven gekostet.
Ich komme mit diesem dünnen Pinsel so gar nicht klar. Ich bin ja ein Fan der breiteren Pinsel und doch gibt es dann und wann schmale mit denen ich auch einigermaßen zurecht komme, aber dieser Orly Pinsel geht so gar nicht für mich. Da ich nicht viele Orly Lacke besitze und die, die ich habe schon alle etwas älter sind, weiß ich nicht ob die aktuellen Lacke auch solche einen schmalen Pinsel haben oder ob dieser auch irgendwann einmal überarbeitet wurde.

Mit viel Geduld, Mühe und dem ein oder anderen bösen Wort, habe ich Cashmere Cardigan aber lettendlich doch einigermaßen gleichmäßig auf die Nägel bekommen. 
Ich trage drei Schichten, die auch nötig waren. Denn vorher war der Lack nicht komplett deckend.
Die Trockungszeit kam mir recht lang vor. Das mag aber auch daran gelegen haben, dass ich eh schon genervt vom Lack war. 
Abgesehen vom Ärger beim Lackieren, gefällt mir der Lack und vor allem natürlich die Farbe aber wirklich gut. Auch ohne Top Coat hat er einen schönes glänzendes Finish.

Habt ihr auch solche Lacke, die ihr zwar eigentlich ganz hübsch findet, die euch beim lackieren aber regelmäßig an den Rande des Wahnsinns treiben?

Eure Steffi




Mittwoch, 9. Dezember 2015

Lacke in Farbe...und bunt!- Hellrot

Da ist er schon wieder der Mittwoch und die damit verbundenen Lacke in Farbe ...und bunt!. Hellrot hat sich Lena für diese Woche ausgesucht und auch wenn ich ja bekanntlich nicht so der riesen Fan von rotem (und erst recht nicht hellrotem) Lack bin, war dennoch schnell ein passendes Exemplar gefunden.
All fired up von Sally Hansen hat vor ein paar Wochen den Weg als Zeitschriften-Beigabe zu mir gefunden. (ich glaube es war die Maxi). Na und wenn ich für unter 3€ eine Zeitschrift und einen Lack, der wie wir alle wissen im Handel einiges mehr kostet bekomme, dann darf der Lack auch schon mal rot sein. 

Der Lack lässt sich gut auf meine leider wieder recht kurzen Stummel-Nägelchen (hab mir am Wochenende beim Gemüse schneiden gleich zwei Nägel abgesäbelt*grrr*)
auftragen. Er brauchte aber gute drei Schichten, da er sonst vor allem an den Nagelspitzen einfach noch zu durchscheinend war. 
Zur Farbe an sich kann ich gar nicht viel sagen....rot halt...klassisches rot, wenn man mich fragt. Nicht schlecht, aber eben auch nicht so 100%ig meins.


Eine solche Lackfarbe, wie die heutige, schreit ja nahezu nach einem weihnachtlichen Design und so habe ich schnell mit Schablone und Schwämmchen ein paar Sterne auf den Lack gebracht.




Ich bin schon gespannt welche (weihnachtliche?) Farbe sich Lena für die nächste Woche wünscht. 

Eure Steffi

Freitag, 4. Dezember 2015

Blue Friday- Namenlose Miss Sporty

In letzter schaffe ich es einfach nicht mehr regelmäßig am Blue Friday teilzunehmen, was aber eher an mangelnder Zeit und Motivation, als an fehlenden blauen Lacken liegt. Für heute konnte ich mich mal wieder aufraffen einen Post zu einem blauen Lack zu schreiben.
Lackiert habe ich ein leider namenloses, helles Blau von Miss Sporty, welches ich mir vor einigen Wochen von einem kurzen Besuch in den Niederlanden mitgebracht habe.
Der Lack hat einen recht angenehm breiten Pinsel und eine gute Konsistenz, so dass er sich gut auf den Nagel bringen lässt.
Ich hatte ja erst etwas Bedenken was die Haltbarkeit angeht, die waren aber unbegründet. Nach zwei Schichten war alles gleichmäßig und blicktdicht deckend.
Beim Trocknen liegt der Lack im durchschnittlichen zeitlichen Rahmen.


Da mir noch nach ein bisschen Glitzer war habe ich die Nagelspitzen mit Glitter it von Maybelline in silber- bis holografisch funkelnden  Glitzerteilchen getunkt.
Leider kommt der wirklich tolle Glitzereffekt des Toppers auf den Bildern bei weitem nicht realistisch rüber.

Habt ein schönes zweites Adventswochende, 
eure Steffi





Mittwoch, 2. Dezember 2015

Lacke in Farbe...und bunt! - Anthrazit

Heute startet eine neue Runde Lacke in Farbe...und bunt!. Schon die fünfte. Wenn ich mich richtig erinnere bin ich seit Mitte der zweiten Runde mehr oder weniger regelmäßig dabei. Es macht aber auch wirklich Spaß und man kommt eben auch dazu unlackierte Lacke mal wieder hervor zu kramen und doch zu lackieren. Davon habe ich nämlich nach wie vor viel zu viele in meiner Sammlung, so dass ich auch in Runde fünf sicher zu den meisten Farben einen passenden Lack finden werde.
Heute geht es erst mal mit Anthrazit los. Eine schöne Wahl, wie ich finde, denn ich habe da mit grey illusion von BeYu einen bezaubernden Holo-Lack in Anthrazit für euch.

Leider ist das mit den guten Lichtverhältnissen zu dieser Jahreszeit nicht ganz so einfach und so zeigt sich grey illusion bei Tageslicht wenig holografisch. Setzt man allerdings etwas künstliches Licht ein, so lässt sich erahnen, welches Funkeln einen bei Sonnenlicht erwarten würde. 

Auch beim Lackieren zeigte grey illusion sich sehr angenehm, Der Pinsel ist ok, die Konsistenz gut und der Lack deckt in zwei Schichten, die wirklich gut und zügig trocknen. Was will man mehr!?
Zur Haltbarkeit kann ich bei diesem Lack auch mal was sagen, denn er durfte für mehrere Tage auf den Nägeln bleiben. In der Regel lackiere ich ja nach ein bis zwei Tagen um, was eine Aussage auf die Haltbarkeit eher schwierig macht. Grey illusion trage ich aber nun schon den vierten Tag und er sieht immer noch tip top aus. Glänzend und ohne Macken oder deutliche Tipwear.
Ich bin also wirklich auf ganzer Linie begeistert von dem schönen Lack!


Eure Steffi