Freitag, 11. September 2015

Blue Friday - Spun the luxe

Obwohl heute die Sonne wirklich herrlich vom Himmel lacht, geht es auf meinen Nägeln eher düster zu. Zum Blue Friday habe ich heute nämlich Spun the luxe von essie lackiert.
Der Lack stammt aus der Cashmere matte LE und hat einen wirklich sehr dunklen Blauton
 (oder ist es schon fast Schwarz?) mit blauem Schimmer.
Spun the luxe lässt sich problemlos lackieren, deckt mit zwei Schichten und trocknet wirklich zügig. Das Finish ist, wie es ja der Name der LE schon verrät, matt. 
Leider hat dieser Lack eine Eigenschaft mit seinen Geschwistern aus der Kollektion gemeinsam: die Haltbarkeit. Die ist leider durchweg schlecht bei den Cashmere matte Lacken, was ich mehr als schade finde und mich von essie auch enttäuscht.
So blätterte auch dieses dunkelblaue Lackschätzchen bereits nach nur wenigen Stunden an den ersten Ecken ab. Sehr unschön.

Sonst gefällt mir eigentlich die Farbe des Lacks wirklich gut, nur hätte ich es schöner gefunden, wenn der blaue Schimmer etwas weniger dezent wäre. 
Ihr seht es ja auf den Bildern, oder eben gerade nicht. Der Schimmer ist, außer im Fläschchen, beinahe nicht auszumachen.
Beim Ablackieren habe ich da aber eine Lösung für mich entdeckt. Und zwar kommt der Schimmer richtig gut zum Vorschein, wenn man einmal sanft mit einem mit Nagellackentferner getränkten Wattepad über den Nagel geht, ohne das die Deckkraft des Lacks verloren geht. Man entfernt praktisch nur eine dunkle Schicht und der Schimmer bleibt.
So werde ich den Lack dann wohl das nächste Mal tragen, denn so gefällt er mir einfach besser.

Eure Steffi





Kommentare:

  1. Irgendwie reizen mich die Cashmere Mattes so gar nicht. Aber ein bisschen angeraut (oder ablackiert) sieht der Lack schon ganz gut aus. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Auf dem letzten Bild gefällt er mir tatsächlich auch am besten, da hat sich das Foto beim Entfernen auf jeden Fall gelohnt :)

    AntwortenLöschen