Montag, 14. September 2015

Lilac Poison mit Gold-Tattoos

So langsam wird es herbstlich und die Tage werden merkbar kürzer.
 Passend dazu habe ich einen Lack lackiert der farblich prima zum Herbst passt.
Lilac Poison von Misslyn. 
Das beerige Violett ist durchzogen von vielen Schimmerpartikeln und kleinen Flakes in Kupfer- Letztere sind in der Flasche und bei einer ersten dünnen Lackschicht gut erkennbar, werden aber bei jeder weiteren Schicht dezenter. Ich habe drei Schichten lackiert und man kann diese kleinen Kupferteilchen beinahe kaum noch ausmachen. 
Schade, denn die hätten sich sonst wirklich gut in dem Lack gemacht.
Trotz der drei Schichten, stelle ich jetzt auf den Fotos fest, dass der Lack doch noch etwas durchscheinend ist. Das war mir so gar nicht aufgefallen.
Außerdem wirkt er auf den Bildern sehr uneben. So empfinde ich ihn aber gar nicht auf den Nägeln. Ich denke, dass die vielen Glitzerteilchen diesen Effekt entstehen lassen. In echt ist er schon recht glatt. 

Dekoriert habe ich den Lack dann mit Glitzertattoos, welche ich in der letzten (oder vorletzten?) DOUBOX hatte. Vor kurzem hatte ich auf Instagram gesehen, dass man die auch durchaus für die Nägel verwenden kann. Leider weiß ich mal wieder nicht bei wem, sonst würde ich euch gerne einen Link o.ä. dazu geben. Ich muss mir zukünftig echt mal aufschreiben, was ich bei wem gesehen habe!
Und da ich die Tattoos sonst wohl eher nicht benutzten würde, habe ich das gleich mal ausprobiert. 
Es klappte prima, abgesehen davon, dass sich die dünnen Motiven manchmal an den Ecken etwas gekräuselt haben. finde ich aber jetzt nicht so schlimm und das Ergebnis gefällt mir trotzdem.
Versiegelt habe ich das ganze mit einer guten Schicht good to go von essie. 
 Ich finde, dass die Lackfarbe und das Gold der Tattoos gut miteinander harmonisieren und da ich von diesem Tattoo noch etwas über habe und noch ein weiteres hier rum liegen habe, werde ich ein solches  Design sicher bald mal wiederholen.


Was sagt ihr dazu?
Gefallen euch Gold Tattoos auf der Haut? Oder auch lieber auf den Nägeln?

Startet gut in die Woche, 
eure Steffi






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen