Dienstag, 27. Oktober 2015

Der Friedhof auf der Maximilian Straße

Wie versprochen, habe ich auch ein weiteres Halloween Design gepinselt. Dazu aber später mehr, denn zuerst möchte ich euch den Lack zeigen, der die Basis zu dazu bildet.
Maximilian strasse her von essie.
 
Diesen Lack, den es erst nur limitiert in der Madison Ave-hue LE gab, der nun aber zum essie Standard-Sortiment gehört, hatte ich mir bereits im Frühjahr gekauft und dann einfach nur ins Regal gestellt. Nicht einmal lackiert oder geswatched wurde er...das ist wirklich mehr als selten bei mir. Und ich kann euch gar nicht sagen, weshalb ich ihn so stiefmütterlich behandelt habe. 
Jetzt wo er aber nun endlich zum Einsatz gekommen ist, verstehe ich es noch weniger, den maximilian strasse her ist wirklich toll. 
Die Farbe ist Grau mit blau-grünem Unterton, schöne Mischung, wie ich finde.
Der Lack hat eine gute Konsistenz, lässt sich demnach auch gut auftragen und deckt ziemlich gut nach nur zwei dünnen Schichten.
Die Trocknungszeit ist durchschnittlich.

Nun aber zum Halloween Design. Geplant war eine Friedhofs-Silhouette im Mondlicht.
Dazu habe ich mit Ahoy, Boy von essence und bobbing for baubles ein Gradient auf die Nägel gebracht. 
Nachdem ich damit fertig war, fiel mir auf, dass mir dabei ein Fehler unterlaufe ist. Denn ich hatte die Farben falsch herum angeordnet. Damit die Farben zu einer Silhouette an der Nagelspitze passen, hätte der dunkelste Ton eben auch dort, an der Spitze des Nagels liegen müssen....blöd, was?
Naja, aber da ich nicht komplett neu lackieren wollte ist der Friedhof nun von der Nagelspitze ans Nagelbett gezogen. Sieht auch ganz gut aus.

Wie auch schon im letzten Jahr gibt es bei Lackliebe auch in diesem wieder die Halloween NAC, bei der an jedem Tag in dieser Woche, bis Halloween am Samstag, ein anderes Thema im Vordergrund steht. Gestern wäre "Blut" an der Reihe gewesen und da ärgert es mich ein wenig, dass ich mein blutige Design schon in der letzten Woche verschossen habe.
Naja, aber für heute, wo das Thema "Horror" lautet passt dieses hier doch ganz gut. Ok, es schaut auf dem ersten Blick nicht ganz so horror-mäßig aus, aber so ein sonst so friedlicher Friedhof, sieht in der Dunkelheit, bei Mondschein auf einmal ganz anders aus...und wer weiß was da hinter dem nächsten Grabstein lauert....;-)

Eure Steffi








Kommentare:

  1. Hacchh das gefällt mir sehr gut! :)
    Ist gruselig und gut gemacht, aber trotzdem noch dezent genug, dass ich es in der Uni tragen würde.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen