Mittwoch, 17. Februar 2016

Lacke in Farbe...und bunt! - Apricot

Heute verbinde ich Lena's Lacke in Farbe...und bunt! erneut mit Wir lackieren von Lotte und Tine, denn passender Weise habe ich mit Resort Fling von Essie noch einen ungezeigten Lack, der prima zu beiden Aktion passt.
Bei dem Lack handelt es sich um ein kräftigeres, cremiges Apricot.
Der Lack ist allerdings recht flüssig. Ich habe dann etwas weniger Farbe als sonst auf den Pinsel genommen, dann ließ er sich ganz gut lackieren. Mit etwas mehr tropft der Lack sonst schnell oder verläuft auf dem Nagel. 
Außerdem ist der Lack wirklich recht sheer und deckt dadurch nicht wirklich gut. Ich habe vier Schichten lackiert und meine immer noch an manchen Stellen die Nagelspitzen durchscheinen zu sehen. Aber eine fünfte wollte ich mir dann beim besten Willen nicht antun. Die Trocknungszeit ist auf Grund der vielen Schichten natürlich etwas länger.
Abgesehen vom etwas mühsameren Lackieren gefällt mir Resort Fling aber wirklich gut. Apricot ist ja durchaus eine Farbe, die nicht jedem liegt, ich finde sie allerdings ganz hübsch. 
Sehr schön bei fast allen Essie Lacken finde ich das wunderbar glänzende Finish, das meiner Meinung nach keinen zusätzlichen Top Coat bedarf.



Zum Schluss habe ich auf den Lack noch ein Rosendesign gestampt. Hierzu habe ich die MoYouLondon Plate Princess 12 und den roten Trend it up 040 Lack benutzt. 
Mit dem Lack kann man wirklich gut stampen, allerdings fand ich ihn auch recht hartnäckig beim anschließenden Clean-up. Ihr seht es an den Nagelrändern, dass kleine Reste kaum zu entfernen waren.


Ich bin schon sehr gespannt welche Farbe Lena für die nächste Woche für uns bereit hält. Vielleicht habe ich ja dazu auch noch einen passenden Essie.

Eure Steffi







1 Kommentar:

  1. 4 Schichten wären mir persönlich für so eine gewöhnliche Farbe zu viel, obwohl er natürlich schon hübsch anzuschauen ist.
    Mit dem Rosenmuster sieht es wirklich klasse aus und ich habe inzwischen schon öfters gehört, dass sich manche trenditup-Lacke gut stampen lassen. :)
    Hast du schon mal als Barriere flüssige Latexmilch ausprobiert?
    Das rettet mich zur Zeit immer vor dem lästigen und langen Sauber machen. ;)
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen