Freitag, 23. September 2016

Blue Friday - Miss captain

Nach einer gefühlten Ewigkeit gibt es heute endlich auch mal wieder einen Beitrag zum Blue Friday von mir. Seit einigen Wochen habe ich zwar immer wieder vor gehabt etwas Blaues für den Freitag zu lackieren, aber irgendwie haperte es dann doch an der Umsetzung. Für heute habe ich es jedenfalls wieder geschafft einen blauen Lack auf meine Nägel zu bringen und ihn abzulichten.
Miss captain von Essence habe ich im Sommer reduziert gekauft, denn er gehörte zu den Lacken, die das Sortiment verlassen und Platz für neue Farben gemacht haben.

 Auch wenn er mir, bevor er reduziert war, nicht wirklich aufgefallen ist, bin ich nun ganz glücklich ihn mir doch noch gekauft zu haben, denn die Farbe gefällt mir unheimlich gut.

 Zur Zeit bin ich ja mit solchen "dreckigen" Farbtönen eh sehr leicht zu ködern und dieses etwas gräuliche Taubenblau passt da perfekt ins Schema.
Außerdem finde ich solche gedeckteren Töne wunderbar passend 
für den Herbst und das sicherlich irgendwann kommende Schmuddelwetter (darf aber auch gerne noch dauern).
In der Handhabung ist der Lack, wie eigentlich weitesgehend alle the gel Lacke von Essence, schön unproblematisch. Auch im Bezug auf die Deckkraft gibt es nichts zu meckern, denn mehr als zwei Schichten sollten nicht nötig sein.
Das Finish des cremigen miss captains ist sehr schön glänzend, ganz ohne Überlack.
Dann dachte ich mir, dass ich zur Abwechslung mal wieder einen Topper darüber lackiere. 
Meine Wahl fiel auf den Broken Glass Effect Top Coat von Catrice. 
Das Ergebnis möchte ich allerdings in der Kategorie "im Kopf total schön, in der Realität aber nur so naja"abheften, denn so wie ich es mir vorgestellt habe ist das ganze nicht geworden.
Der Effekt des Toppers gefällt mir auf dem Nagel so gar nicht. Vielleicht liegt es auch ein wenig an der Farbe und ein dunklerer Lack würde sich hier besser machen. Das muss ich dann bei Gelegenheit mal ausprobieren.
In dieser Kombination war ich jedenfalls nicht glücklich damit, so dass ich zu guter Letzt noch einen mattierenden Top Coat darüber ausprobiert habe. 
Das gefiel mir dann zwar schon etwas besser, denn die kleinen silbernen Flakies kommen so wesentlich besser zur Geltung, aber umgehauen hat es mich leider auch nicht.
Ich werde den Topper also bei Zeiten mal über schwarz oder so testen und im Zweifelsfalle dann eben aussortieren.

Startet gut ins verdiente Wochenende,


1 Kommentar:

  1. Tolle Farbe!
    Diese "dreckigen" Farbtöne wie du sagst, sind für mich gerade auch ganz hoch im Kurs. :)
    Schade, dass der Topper deine Erwartungen nicht erfüllen konnte.
    Hab mir den matten Flakietopper von Catrice mitgenommen, vll würde der dir besser gefallen?
    Da sind verschiedene Farben drinnen.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen