Donnerstag, 8. September 2016

Review- Badeperlen und -herzen von Rossmann

Schon im Juli bekam ich von Rossmann ein hübsches Päckchen mit zwei Badeprodukten der Eigenmarken zugeschickt. 
Zum ausprobieren bin ich aber tatsächlich jetzt erst gekommen. Bei der Wärme, die uns Ende August noch mal überraschte war Baden einfach nicht so angesagt, da war mir eine kühlere Dusche einfach lieber. Und auch wenn es derzeit wieder recht sommerlich ist, habe ich die etwas kühleren Tage der letzten Woche genutzt um beide Produkte zu testen.
Es handelt sich zum einen um zwei kleine Badeherzen mit Rosenduft von Isana und zum anderen um ein Glas mit Badeperlen von Wellness&Beauty.




Zuerst habe ich die Herzen ausprobiert.
Isana Badeherzen Rose
2x 15g
1,99€
erhältlich in den Sorten Rose und Zirtonengras
Die kleinen Herzen befinden sich in einem rosafarbenen Organzabeutel (bei der anderen Sorte ist dieser grün), was sehr schön ausschaut. Außerdem kann man so gleich schnuppern. Der Rosenduft ist klar erkennbar ohne zu aufdringlich zu sein.
Sie sind Handgemacht und enthalten wertvolle Öle und kleine Rosenblätterteilchen.
Für ein Vollbad ist ein Herz ausreichend. Es löst sich gut im einlaufenden Wasser auf und man bekommt ein wohlriechendes Bad in dem die kleinen Rosenblätter schwimmen. 
Eine Schaumbildung gibt es nicht.
Nach dem Bad fühlt sich die Haut schön weich und für mich auch gut mit Feuchtigkeit versorgt an. 
Auch wenn die Rosenblätter rein optisch eine nette Sache sind, so fand ich sie beim Baden aber eher störend, nicht nur, dass sie nach dem Bad noch an der Haut bzw. nach dem Abtrocknen am Handtuch klebten, nein auch im Abfluss sammelten sie sich. 
Ansonsten haben sie mir aber gut gefallen.

Beim nächsten Bad waren dann die Badeperlen an der Reihe getestet zu werden.
Wellness&Beauty Badeperlen
100g
2,99€
in den Duftrichtungen Kirschblüte & Rosen-Extrakt 
und Vanille-Extrakt und Sesamöl erhältlich
Ich habe die Sorte "zauberhaft verführt" mit echtem Vanille-Extrakt und Sesamöl testen dürfen und darf schon mal verraten, dass der Duft wahrlich zauberhaft ist. 
Die kleinen beigefarbenen Badeperlen befinden sich in einem echten Weckglas, was ich total klasse finde, denn damit kann man auch entleert noch tolle Dinge machen, dazu aber später mehr.
Der Duft ist herrlich vanillig und warm, dabei aber nicht künstlich oder penetrant. Es gibt ja auch diese extrem aufdringlichen, künstlichen und viel zu süßen Vanilledüfte. Dieser hier gehört auf keinen Fall dazu. Für mich ein Wohlfühl-Duft und damit perfekt für ein entspannendes Bad.
Der Inhalt des Gläschens ist ausreichend für zwei Vollbäder. 
Beim Einlaufen des Badeswassers entfaltet sich der herrliche Duft und die Perlen lösen sich schnell auf. Auch hier gibt es keine Schaumbildung. Es fühlt sich eher leicht ölig an, aber keinesfalls unangenehm. 
Auch nach dem Bad bleibt der Duft, wenn auch dezent, auf der Haut, die sich schön geschmeidig an fühlt, erhalten.
Die Badeperlen sind für mich definitiv ein Nachkaufprodukt und ich werde beim nächsten Rossmann Besuch wohl auch einmal die andere Sorte mitnehmen. 

Zum Schluss habe ich noch einen kleinen DIY-Tip für euch, denn das kleine Weckglas eignet sich natürlich gut für den Wiedergebrauch und ist viel zu schade zum Entsorgen.
Ich finde man kann es prima auch für Dekozwecke nutzen. Dazu das entleerte und gespülte Glas mit Dekosand, Muscheln, Moos, künstlichen Blumen oder ähnlichem füllen und wieder verschließen. Den Gummiring habe ich weggelassen, denn das schaut dann einfach schöner aus.
Zum Schluß noch, wenn man mag, ein Dekoband umbinden und ein Teelicht auf den Deckel setzen. Fertig. 
Schnell und schön, wie ich finde. Meins wurde diesesmal ganz herbstlich.
Ich habe vor einiger Zeit aber auch schon Mal zwei Gläser im maritimen Look gemacht. Die Inspiration habe ich von Depot.

Badet ihr eigentlich gerne oder gehört ihr mehr zu Duschfraktion? 
Ich gehöre ja eigentlich auch eher zur letzteren, aber ab und an, gerade im Herbst und Winter bei Schmuddelwetter finde ich so ein Bad auch herrlich entspannend und bin dann doch froh meine Wanne zu haben.












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen