Freitag, 28. April 2017

Resort romanza


Derzeit findet man in der Essie Theke die alljährliche Resort LE, die in diesem Jahr mit so schönen Cremelacken daher kommt, dass ich da mal gleich voll zugeschlagen habe. Für mich war hier kein Lack dabei, der mein Herz nicht erwärmen konnte und so habe ich mir gleich alle vier Farben gegönnt. 
Werde ich auch sonst, bei den meisten anderen Marken, bei simplen Cremelacken immer weniger schwach, so begeistern mich die von Essie immer wieder. Mit tollen Finishes hat es Essie ja nicht ganz so, denn Schimmer, Metallic oder Glitzer sind eher selten und solche Effekte wie Sand oder gar Holo gar nicht zu finden. Aber Cremelacke können sie und für alles andere gibt es ja noch eine Menge an anderer toller Marken, vor allem die Indies sind in Sachen toller Effekte und Außergewöhnlichem ja ganz weit vorne. 
Aber zurück zum Essie Lack, der den Namen resort romanza trägt.
Die Beschreibung der Farbe fällt mir etwas schwer, und auch auf den Bildern mag der Lack sich nicht 100%ig realitätsnah zeigen. Für mich liegt er irgendwo zwischen Erdbeerrot und Apricot mit einem bisschen Pink. Also eine Art Erdbeer-Aprikosen-Cocktail :-) 
Mir gefällt der Ton jedenfalls sehr gut.
In seiner Handhabung kann resort romanza ebenfalls bei mir punkten.
Er lässt sich mühelos auftragen und ist recht gut pigmentiert, so dass auf keinen Fall mehr als zwei Schichten nötig sind. Selbst eine Schicht ist schon ziemlich deckend, aber ein gleichmäßigeres Ergebnis erreicht man doch mit einer zweiten.
Die Oberfläche des Lacks ist sehr schön glatt und glänzend.
Die Haltbarkeit ist normal. Zwei Tage, dann zeigte sich leichte Tipwear, am Abend des dritten Tages kam der Lack dann runter, aber er hätte auch sicher noch einen weiteren in einem tragbaren Zustand überstanden.
Ein paar Pünktchen durften den Lack dann ab dem zweiten Tag noch zieren.


Ich hoffe, dass ich euch die anderen Lacke der LE auch zeitnah noch zeigen kann, aber mag hier nichts groß versprechen.


1 Kommentar:

  1. Die Farbe finde ich optisch sehr ansprechend. Ich werde diese sicherlich mal schnuppern gehen. Bis jetzt habe ich die dekorative Kosmetik von Gertaud Gruber lange Zeit benutzt und habe sie auch geliebt :)

    AntwortenLöschen