Freitag, 12. Mai 2017

Ciao effect

Heute gibt es mal wieder einen Post zu den LilaLauneLacken von mir. Auch wenn es diese ja nicht mehr im wöchentlichen Rhythmus gibt dort nur noch sehr wenige Bilder verlinkt werden und ich es einfach auch nur noch selten schaffen einen entsprechenden Beitrag zu posten, so nehme ich dann, wenn es passt doch noch gerne dran Teil. 
Mein heutiger Lila-Lack stammt wieder aus der Essie Resort LE und trägt den Namen ciao effekt.
Dieser Lack entspricht ja wirklich genau meinem Beuteschema. Lila zieht mich ja eh nach wie vor sehr an und wenn es dann noch ein Fliederton mit einem leichten grauen Einschlag ist, bin ich schnell hin und weg.
Ciao effect macht es einem aber auch leicht ihn zu mögen, denn abgesehen von der wundervollen Farbe, zeigt sich der Lack auch sonst von einer angenehmen Seite. Die Deckkraft, zum Beispiel,ist prima. Je nachdem wie dick (oder dünn) ihr euren Lack auftragt kommt ihr hier mit ein bis zwei Schichten aus. Mehr sollten es keinesfalls werden. 
Das Finish des cremigen Nagellacks ist richtig schön glatt und glänzend.
Und weil die Farbe mir so wahnsinnig gut gefällt habe ich den Lack dann auch mal nur pur getragen. Ohne Stamping oder sonstige Verschönerung. Und er durfte auch einige Tage drauf bleiben, was oft nicht der Fall ist, denn die meisten Lacke müssen im Schnitt nach zwei Tagen einem anderen weichen. Diesen habe ich fünf Tage getragen, von denen er die ersten vier sogar recht gut überstanden hat, abgesehen von minimaler Tipwear. An Tag 5 splitterte dann aber eine erste Ecke ab und der Lack musste runter.

Könnt ihr meine Begeisterung für die Farbe teilen?

1 Kommentar:

  1. Eine tolle Farbe!
    Es freut mich, dass du diesen Monat als Erste bei den LilaLauneLacken gepostet hast!
    Obwohl ich es mir ständig vornehme, schaffe ich es so gut wie nie...was ich sehr schade finde.

    AntwortenLöschen